Karsten Schellenberg ::: fitness worker

Karsten Schellenberg auf Facebook Karsten Schellenberg bei YouTube
Karsten Schellenberg bei der FIBO 2016 Karsten Schellenberg Training pur bei Amazon kaufen Karsten Schellenberg Termine 2016 Karsten auf der FIBO 2016 Karsten Schellenberg 30 Jahre Trainer Slider
Interview in der nächsten Trainer +++ Artikel in der kommenden Body Life +++ Aktuell in der Fit for Fun +++ Am 11.+12. April auf der Fibo +++

Karsten Schellenberg - fitness worker - personal trainer

Kick Ass - Das alternative Workout

 
Interview mit Gala.de hier!
Interview mit Bunte.de hier!

VOX Buch Tipp
 


PDF Info
 
Trailer
 
Schreibt mir eure Trainingserfahrungen. Ich freu mich drauf.
Zum Formular
Bereits eingesandte Erfahrungen unter mehr.
 

Trainingserfahrungen

Elke Wittich schrieb:
Eine Weile lang war der Fitness-Sektor der natürliche Zufluchtsort für diejenigen unter der C- bis Z-Prominenz, die sich nun wirklich keinerlei Illusionen mehr über den weiteren Verlauf ihrer Karriere hingaben. Damals, als Retro-Shows als natürlicher Aufenthalsort für Has-Beens noch nicht erfunden worden waren, und auch der australische Dschungel noch weitgehend seine Ruhe hatte, verging kaum je ein Monat, ohne dass nicht ein neues Video oder Buch irgendeiner äußerst ehemaligen Berühmtheit vorgestellt wurde. Versprochen wurden - bei sozusagen regelmäßiger Anwendung - grob: ewige Jugend, Wespentaille und völlige Faltenfreiheit, sowie Glück, Geld und gute Laune.

Nachdem das sportliche Meisterwerk bis hinunter zum Herzogenrather Kreisboten einmal medial umfassend durchgelobt worden war, setzte dann jedoch plötzlich Ernüchterung ein. Irgendwer Kompetentes hatte die Übungen einmal nachgeturnt und festgestellt, dass sie in weiten Teilen gesundheitssschädlich waren. Es folgten, in dieser Reihenfolge, eine Erklärung des vollkommen zerknirschten Promis - und das nächste heilsversprechende Werk eines ehemaligen Models o.ä..

Was das alles mit "kick ass - das alternative workout" von Franka Potente und Karsten Schellenberg zu tun hat?
Na nix.
Die Übungen sind durchdacht und erfüllen ihren Zweck, die Anleitungen leicht verständlich, die Fotos hübsch und die Zeichnungen erkennbar. Und dazu gibt es ein Poster mit den wichtigsten Dingsen, denn natürlich hat es in der Geschichte der Fitness noch niemand geschafft, ernsthaft herumzuturnen und dabei ein Buch in der Hand zu halten. Dass im zum Glück äußerst überschaubaren Ernährungs-Ratgeber-Teil noch der fragwürdigen Trennkost gehuldigt wird - geschenkt. Denn niemand, der sie noch alle beisammen hat, würde auf die Idee kommen, nach einem Sportbuch zu kochen. In diesem Fall: einem ziemlich guten.
 

Jackie Joker schrieb auf Amazon:
So nun auch eine Meinung von einer, die schon nachgeturnt hat.
Liebe Franka, lieber Karsten, ich hoffe einfach, ihr schaut hier auch rein, denn ich bin voll des Lobes:
Ideen und Umsetzung von Bildern, Layout, Texten....alles super. Auch die Zeichnungen zu den Übungen finde ich toll. Die Fotos zeigen frische Vorturner ohne übertriebenem Outfit (fast vermisst man den Aerobic-Bodysuit)oder betont sportlichem Gehabe.

Die Texte sind motivierend und ehrlich, die Beschreibungen für die Durchführung der Übungen präzise und verständlich. Kleines aber: 2 Übungen musste ich abbrechen, da ich mir nicht sicher bin, wie die Übungen effektiv funktionieren sollen. Das ist allerdings eine magere Ausbeute!
Und: Dafür sind manche Übungen wirklich grandios! Die Bizepsübung hätte ich gestern mangels Vertrauen in die Effektivität beinahe auch abgebrochen. Heute kann ich bereits die Quittung fürs Durchhalten bewundern.

Weitere Begeisterung: Das Aufwärmprogramm überzeugt ebenso; ein wenig aufpassen muss man allerdings, wenn man eh schon LO ist und dann auch noch die Hüften kreisen lässt. Außerdem bin ich als alte Mitzählerin begeistert davon, an die Leistungsgrenze *hust* zu gehen, statt Wiederholungen zu zählen. Vorteil: Man muss auch erst einmal testen, wo die Grenze ist. Mit dem Basisprogramm war ich gestern in 45 Minuten, heute in 55 Minuten durch. Also wirklich individuell! Schön ist auch, dass die Übungen kraftvoll sind. Das Buch mit seinen Übungen trifft somit genau meinen Nerv und motiviert zudem. Was will man mehr? Fazit: ihr habt wirklich einen guten Job gemacht!
 

Rambutan schrieb:
Hey Kick Ass Jünger,
ich trainiere seit ca. 3 Wochen mit dem Buch und bin begeistert. Ich kombiniere die Übungen auch mit Workouts aus alten Trainingsprogrammen und es passt super. Die Kick Ass Übungen sind extrem Gelenkschonend, was mir wichtig ist. Sie sind einfach und ja, man kann sie immer und überall machen, keine Ausreden erlaubt.
Ich wünsche allen noch viel Spaß mit Kick Ass!
 

Cristobal Galvez Moreno schrieb:
"Kick ass" ist ein absolutes gelungenes Buch. Ich kann da nur sagen: "Daumen hoch, liebe Franka und lieber Karsten" :-). Seit dem ich das Buch habe ist es zu meinem Personaltrainer geworden und begleitet mich auf Schritt und Tritt! Ich hätte nie gedacht, dass man ohne großartigen Gewichten, sondern nur mit Hilfe eines Handtuchs und Büchern :-) seinen Körper trainieren und fit halten kann. Klingt unglaublich ist aber wahr. Die Übungen sind sehr gut und leicht erklärt, sowie auch deren Darstellung, aber vor allen Dingen sind sie sehr effektiv, von Muskelkatern bleibt man also nicht verschohnt :-) Ich trainiere schon seit einigen Wochen intensiv mit diesem Buch und ich kann nur sagen, das Buch hält was es verspricht, KICK ASS und das tuts in der tat. Neben der zahlreichen Übungen wird auch das Thema Ernährung super erklärt. Man hat also den Fitnessscoach und den Ernährungsberater in einem. Was will man mehr!!! Im gesamten ist das Buch übersichtlich und alle Themen sind bestens und einfach erklärt. Für alle, die ständig unterwegs sind oder keine Lust haben ins Fitnessstudio zu gehen, aber trotzdem was für ihren Körper tuen wollen, ist dieses Buch ein absolutes muss. Ich kanns nur empfehlen und ich gratuliere euch für dieses hammer geile Buch.
LG Cristo
 

Daniliesing schrieb:
Mehr als nur eine Alternative
In der heutigen Zeit zählt Fitness immer mehr! Der Markt wird nur so von Zeitschriften, Büchern und DVDs zu diesem Thema überschwemmt. Was ist folglich so anders an diesem Buch? Stellt es wirklich den benötigten Tritt in den Allerwertesten dar um den inneren Schweinehund zu überwinden - eine Alternative zu anderen Medien dieser Art oder gar mehr? Die Antwort lautet eindeutig: Mehr!
Der Reiz dieses Buches ist durch Einfachheit bestimmt - einfache Übungen, einfache Erklärungen, einfache Umsetzbarkeit! In nahezu jeder Lebenssituation lassen sich die Übungen durchführen, denn dazu benötigt man nicht mehr als alltägliche Gegenstände wie ein Handtuch oder Bücher.
Aufgrund des geringen Vorbereitungsaufwands fällt es leichter, sich und seinem Körper etwas Gutes zu tun. Positiv unterlegt wird das Ganze durch die anregende und humorvolle Art der Beschreibungen von Franka Potente und Karsten Schellenberg sowie die Fotos und Bilder von Jim Rakete und Gabor. Toll an den Übungen ist ebenfalls, dass sie wirklich Spaß machen! Man bewegt sich gern und ohne selbst gemachten Stress. Infolgedessen tut man freiwillig und ohne Druck etwas für seine Gesundheit. Mit erhobenem Zeigefinger kommt dieses Buch glücklicherweise nicht daher. Dadurch wird das Trainieren ungemein vereinfacht. Das ist es auch, was grundlegend zur entspannenden Wirkung der Übungen beiträgt.

Die Ernährungstipps sind ebenfalls ansprechend und zeigen, dass Essen Spaß machen und dabei trotzdem gesund sein kann. Bewegung, Ernährung und Entspannung sind laut diesem Buch keine Antonyme und das wird dem Leser schnell bewusst. Es stellt mehr als nur eine Alternative zu anderen Büchern und Methoden dieser Art dar.
Kick Ass - Das alternative Workout ist besser! …zurück

Neue Videos

Karsten Schellenberg - fitness worker - personal trainer

Training für Trainer


Jetzt Video anschauen!

Latest News

Karsten Schellenberg - fitness worker - personal trainer

04.07.2016

Die Basis im Blick

mehr

Steckbrief

© 2018 Karsten Schellenberg | Impressum | Datenschutz

¬ powered by funpool